Cardiopathie und Cardio-Vasculäre Arbeit

Cardiopathie definiert sich als das "Herzstück" der biodynamischen Präsenz,
ist also im weiteren Sinne CranioSacrale Balance von Herz zu Herz.

Gesundheit definiert sich hier als die exclusive Wahrnehmung von Primärer Respiration und Stille.
 

An der Fließkraft und Pulsation unserer Gefässe lässt sich viel Information "ablesen" und gleichzeitig viel Unterstützung für eine aktuelle Regulierung und Stabilität des Autonomen Nervensystems im Sinne der Resilience geben.

Dieser biodynamische Ansatz weckt das Non-Duale Gewahrsein für unsere "Ganzheitlichkeit" (totality) und lehrt uns Demut und Dankbarkeit vor Allem was ist.